Computernetzwerk: Was ist der Unterschied zwischen Bandbreite und Durchsatz?


Antwort 1:

Bandbreite ist die Rohfähigkeit eines Kommunikationskanals, Daten durch diesen Kanal zu verschieben. Typischerweise gemessen in Bits oder Bytes pro Sekunde (oder einem möglicherweise großen Vielfachen davon). Kann auch in Hertz gemessen werden.

Der Durchsatz ist die Gesamtfähigkeit eines Verarbeitungssystems, das Produkt durch dieses System zu bewegen. Sie kann in jeder quantifizierbaren Einheit gemessen werden und kann in Einheiten gemessen werden, die für den vom System unterstützten Geschäftsprozess relevant sind (z. B. Transaktionen oder Dokumente), und nicht in technischen Einheiten.

Die Bandbreite ist nur einer von mehreren Faktoren, die den Durchsatz eines Systems einschränken. Andere beinhalten Dinge wie Verarbeitungsgeschwindigkeit, Latenz, Jitter und Zuverlässigkeit.


Antwort 2:

Die Bandbreite ist die maximale Datenmenge, die sich über einen bestimmten Zeitraum von einem Punkt zum anderen bewegen kann. Durch Put ist die Datenmenge, die die Aktualität über einen bestimmten Zeitraum von einem Punkt zum anderen bewegt. Viele Dinge, die den Durchsatz beeinflussen, können Protokoll, Datenverlust, Latenz und andere sein.

Eine Analogie ist dies eine Autobahn. Autos können sich auf dieser Autobahn bewegen (mit einer gewissen Geschwindigkeit). Die Bandbreite gibt an, wie viele Autos im Laufe der Zeit maximal auf der Autobahn fahren können. Möglicherweise sehen wir jedoch aufgrund von Straßensperren, Straßensperrungen und Autounfällen weniger Autos auf der Autobahn. Im Laufe der Zeit ist dies der Durchsatz.


Antwort 3:

Obwohl im Bereich der Vernetzung weit verbreitet, sind Bandbreite und Durchsatz zwei häufig missverstandene Konzepte.

Die Bandbreite kann als die Menge an Informationen definiert werden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt durch ein Netzwerk fließen können. Die Bandbreite gibt tatsächlich die maximale Datenmenge an, die theoretisch über einen Kanal übertragen werden kann.

Der Durchsatz ist ein Maß dafür, wie viele Informationseinheiten ein System in einer bestimmten Zeit verarbeiten kann.

Die Bandbreite ist der maximale Durchsatz, den Sie jemals erreichen können, während die tatsächliche Geschwindigkeit, die wir beim Surfen erfahren, der Durchsatz ist.


Antwort 4:

Obwohl im Bereich der Vernetzung weit verbreitet, sind Bandbreite und Durchsatz zwei häufig missverstandene Konzepte.

Die Bandbreite kann als die Menge an Informationen definiert werden, die zu einem bestimmten Zeitpunkt durch ein Netzwerk fließen können. Die Bandbreite gibt tatsächlich die maximale Datenmenge an, die theoretisch über einen Kanal übertragen werden kann.

Der Durchsatz ist ein Maß dafür, wie viele Informationseinheiten ein System in einer bestimmten Zeit verarbeiten kann.

Die Bandbreite ist der maximale Durchsatz, den Sie jemals erreichen können, während die tatsächliche Geschwindigkeit, die wir beim Surfen erfahren, der Durchsatz ist.