Haben elektrische Heizgeräte mit der gleichen Leistung (und dem gleichen Typ, z. B. ölgefüllt, Speicherheizung, Lüfter usw.) alle die gleiche Wärmeabgabe? Ich versuche, den Unterschied zwischen Budget- und High-End-Marken festzustellen. Ist es Wärmeabgabe oder Effizienz / Verarbeitungsqualität?


Antwort 1:

Ein typischer Stecker in eine 120-V-Wechselstromheizung mit Wandsteckdose erzeugt 1500 W. Das bedeutet, dass das Gerät aus der Wandsteckdose 12 A gezogen wird. Dies bedeutet, dass die Heizung 1440 W verbraucht (nahe genug für die Nennleistung von 1500 W).

1500 W macht 5100 BTU

Es gibt nichts, was irgendjemand auf diesem Planeten tun kann, um die Wärmemenge von 1500 W zu erhöhen.

Je ausgefallener die Heizung, eine von Amish gebaute Heizung, eine in China hergestellte Heizung, desto mehr Heizen, die 1500 W verbrauchen, produzieren 5100 BTU.

Ölgefüllte Heizungen erzeugen eine sanftere Wärme, die ziemlich in Betrieb ist. Während eine mit einem Lüfter die gleiche Menge an BTUs erzeugt, ist sie jedoch lauter.

Eine Quarzheizung ist wie vor einem Feuer zu stehen. Es erwärmt nur Gegenstände und keine Luft.

Denken Sie auch daran, dass die Verarbeitungsqualität im Auge des Betrachters liegt. Ich habe einige mächtig teure Sachen gesehen, die von einem Dunk-Roboter zusammengeworfen wurden.

Bearbeiten********

Eine elektrische Heizung ist zwar sehr effizient, ihre Bedienung ist jedoch furchtbar teuer. Eine Kilowattstunde ist genau das, was der Name andeutet. Es ist ein Kilowatt für eine Stunde.

Wenn Sie also in Südkalifornien sind und der aktuelle Preis 23 Cent pro kWh beträgt. Dann kostet der Betrieb dieser 1500-W-Heizung etwa 35 Cent pro Stunde.

Eine 6000-W-Heizung kostet etwa 1,38 US-Dollar pro Betriebsstunde bei 23 Cent pro kWh.


Antwort 2:

Der Unterschied wird Merkmale sein (vielleicht Aussehen oder Lebensdauer) - die Hitze wird gleich sein, egal was passiert.

Auch die Hitze kann sich anders anfühlen. Ein heißes Element mit Gebläse, das heiße Luft bläst, unterscheidet sich stark von einem ölgefüllten Heizgerät, dessen Temperaturen langsamer ansteigen und abfallen, es ist glatter und natürlich gibt es keine Gebläsebrise.


Antwort 3:

Wenn eine Sammlung von Heizgeräten gleich bewertet ist, erhalten Sie die gleiche Wärmeleistung. Es ist schön, dass die Diskussion auf elektrische Heizungen beschränkt ist und wir nicht über gasbasierte Heizungen oder Wärmepumpen sprechen müssen - es wäre nicht fair, all diese Vielfalt gemeinsam zu diskutieren.

Solange alle betrachteten Heizgeräte vom elektrischen Typ sind, ist die Wärmeleistung gleich, da die Umwandlung von Strom in Wärme zu 100% effizient ist.

Selbst wenn Sie eine geringere Verarbeitungsqualität haben, kann dies die Lebensdauer beeinträchtigen, aber die Umwandlung von Strom in Wärme ist immer noch zu 100% effizient.

Je nach Design kann der Komfort unterschiedlich sein. Strahlungstypen erwärmen Sie mehr als Luft, Lüftertypen erwärmen die Luft direkt und die Luft erwärmt Sie dann, Öltypen haben eine große Wärmekapazität, sodass sie sich nur langsam erwärmen und langsam abkühlen. Abhängig von Ihren Anforderungen können Sie eine auswählen.