Wie groß ist der Unterschied zwischen einem 120-Hz- und einem 240-Hz-Monitor?


Antwort 1:

Das menschliche Auge kann tatsächlich in einer Sekunde zwischen 1000 und 1500 Lichtänderungen unterscheiden. FPS, aus Mangel an einem besseren Wort. Das menschliche Gehirn kann jedoch normalerweise nur etwa 250 verarbeiten. Meiner Meinung nach setzt bei einer Bildwiederholfrequenz über 100 Hz das Gesetz der Abnahme der Rückkehr ein. Ich habe einen Asus VG248QE-Monitor mit 1080p und 144 Hz sowie 1080p und 1440p und 60 Hz-Monitore. Ja, ich kann den Unterschied zwischen den beiden Bildwiederholfrequenzen deutlich erkennen. Könnte ich zwischen 144 und 240 sagen? Ja, aber ich würde nicht zögern zu sagen, dass die Glätte jedes Monitors ziemlich nahe beieinander liegt. Hinzu kommt, dass der 240-Hz-Monitor wahrscheinlich fast doppelt so viel kostet


Antwort 2:

Die Aktualisierungsrate eines Monitors wirkt sich auf die Eingangsverzögerung aus. Ein 60-Hz-Display hat beispielsweise niemals eine sichtbare Eingangsverzögerung von weniger als 16,67 ms, da dies die Zeitspanne ist, die von einer Aktualisierung zur nächsten vergeht. Ein 120-Hz-Display hat diese Zeit auf 8,33 ms und ein 240-Hz-Display reduziert sie weiter auf 4,16 ms.


Antwort 3:

Nun, der Unterschied zwischen 60Hz und 120Hz ist signifikant. 120 ist absolut atemberaubend. Ich kann mir also nur vorstellen, dass 240 aus dem Bildschirm springen und dir einen Lapdance geben. Aber ich persönlich habe noch kein 240-Hz-Display gesehen, daher kann ich es Ihnen nicht genau sagen. Lohnt es sich? Das würde davon abhängen, wie lächerlich teuer es ist. Ich persönlich würde stattdessen einen 27 ″ 60hz 4K bevorzugen.

EDIT: Ich habe einen Blick darauf geworfen und es sieht so aus, als gäbe es jetzt ein paar davon, deren Preis zwischen 600 und über 1000 US-Dollar liegt. Ich würde definitiv keinen Monitor kaufen wollen, der nur HD für diese Art von Geld macht. Schauen Sie sich stattdessen die neuen 4K-Monitore mit gekrümmtem Bildschirm an, die derzeit auf dem Markt sind. Ich HABE einen von denen gesehen und ich würde Babys damit haben.

Nachtrag: Beachten Sie, dass die meisten 4K-Monitore ab Dezember immer noch mit 60 Hz oder weniger arbeiten. Es gibt einige 120hz / 144hz, die gerade erst auf den Markt kommen, aber ich habe gelesen, dass einige von ihnen große Probleme mit der Bildqualität haben. Ich habe auch gelesen, dass 4K bei größeren Bildschirmen ab etwa 27 Zoll an Wiedergabetreue verliert.