Gibt es einen Unterschied zwischen 1440p und 1080p?


Antwort 1:

Jedes Pixel auf einem Monitor oder einer anderen Anzeige erzeugt eine bestimmte Farbe, mit der Bilder erstellt werden können.

1080p hat 1920 x 1080 Pixel, was insgesamt 2.073.600 Pixel ergibt.

1440p hat 2560 x 1440p Pixel, was insgesamt 3.686.400 Pixel ergibt.

Wenn Sie von 1080p auf 1440p wechseln, wird die Anzahl der Pixel oder der Detaillierungsgrad um 1.612.800 Pixel oder 43,75% erhöht. Eine Erhöhung der Auflösung des Monitors würde auch ermöglichen, dass mehr Dinge gleichzeitig auf dem Display angezeigt werden, da mehr Platz vorhanden ist.

1080p:

1440p:

Wie Sie sehen können, kann ich mit 1440p alle Datei-Explorer-Fenster auf dem Display gleichzeitig mit genügend Platz ausstatten, während sie mit 1080p so wenig Platz haben, dass sie sich überlappen müssen. Die Größe dieser Fenster wurde zwischen den beiden Auflösungen nicht geändert.

Beim Spielen kann eine höhere Auflösung, z. B. der Sprung von 1080p auf 1440p, positive und negative Auswirkungen haben. Zum einen können Sie durch die Detailverbesserung die Dinge klarer und die weiter entfernten Dinge besser sehen. Auf der anderen Seite wird Ihre Framerate beeinträchtigt, da das System mehr Pixel verarbeiten muss.

Für mich ist 1440p der Sweet Spot, da 1080p viel weniger Details und nicht viel Platz auf dem Bildschirm hat, während 4k für mein System beim Spielen moderner Spiele zu schwierig ist. Dazwischen liegt 1440p, das zusätzlichen Platz und Details auf dem Bildschirm bietet und die Leistung weniger beeinträchtigt. Wenn Sie jedoch keine Spiele spielen, ist 4k, wenn Sie es sich leisten können, wahrscheinlich der richtige Weg.


Antwort 2:

Es gibt einen großen Unterschied zwischen 1080p und 1440p. Nathans Antwort ist richtig, aber dieses Diagramm lässt sich möglicherweise leichter visuell vergleichen:

1080p = 1920 x 1080 (blau) 1440p = 2560 x 1440 (orange) 4K UHD = 3840 x 2160 (hellgrün)

Die meisten 4K-Monitore sind 4K-UHD-Monitore und entsprechen vier 1080p-Monitoren in einem einzigen Display. Dies bietet Textschärfe so scharf wie ein Mobiltelefon, Ereignis aus der Nähe. Fotos können einfach bearbeitet werden und sehen bei 4K unglaublich aus. Der Nachteil ist, dass Sie eine High-End-Grafikkarte benötigen, um mit 4K spielen zu können, und selbst dann haben die meisten Systeme Schwierigkeiten, damit umzugehen.


Antwort 3:

Ja, sie sind unterschiedlich, obwohl sie das gleiche Seitenverhältnis haben.

1080p ist einer der gängigen Standards für HDTV (1920 x 1080) und 1440p ist kein TV-Standard, sondern etwas, das Sie in den Computer-Monitor-Spezifikationen (2560 x 1440) finden würden, die als WQHD bekannt sind.

Ich mag diesen Auflösungsmonitor für die Arbeit mit 1080p-Material, weil Sie den Rahmen in voller Größe sehen können, während Sie Platz für Werkzeuge und Zeitleisten haben.

Früher war mein ideales Setup zwei WQHD-Monitore, jetzt verwende ich 4K-Monitore.

Spieler können sich auch für 1440p entscheiden, da die meisten PC-Titel diese Auflösung unterstützen und das Bild schärfer als 1080p ist.