Gibt es einen Unterschied zwischen einem Katholiken und einem Katholiken?


Antwort 1:

Technisch gesehen bezieht sich „katholisch“ (wenn groß geschrieben) auf die christliche Kirche, die von unserem gesegneten Herrn auf dem Apostel Petrus und seinen Nachfolgern (den Päpsten in Rom) gegründet wurde; während sich "römisch-katholisch" nur auf einen Katholiken in der Diözese Rom bezieht.

Im 16. Jahrhundert, nach dem protestantischen Aufstand in England, begannen die Engländer, Katholiken gemeinhin als „römisch-katholisch“ zu bezeichnen, was darauf hindeutete, dass sie einem ausländischen Prinzen - dem Papst - die Treue hielten.

Der Bogen wurde auf Englisch so verbreitet, dass viele, einschließlich der Katholiken selbst, anfingen, „römisch-katholisch“ zu verwenden, um sich auf katholisch zu beziehen. Es bleibt falsch und nicht wenig erniedrigend, auch wenn katholische Diözesen im englischsprachigen Raum es manchmal verwenden, um sich auf sich selbst zu beziehen.

So traurig, wenn sie ihre Geschichte kennen würden, würden sie sie ablehnen. Aber der Vatikan benutzt NIEMALS "römisch-katholisch", außer wenn er jemanden zitiert, der es benutzt. Es kommt NIEMALS im Katechismus oder in anderen offiziellen Dokumenten vor. Die katholische Kirche bezeichnet sich immer als katholische Kirche.


Antwort 2:

Allgemeine Korrektur mehrerer Antworten. In der katholischen Kirche gibt es keinen lateinischen Ritus. Es gibt eine lateinische Familie von Riten (zu denen beispielsweise auch der Ambrosianische Ritus gehört). Der * Ritus * ist der römische Ritus.

Man kann von der lateinischen Kirche sprechen, an die die meisten denken, wenn sie römisch-katholisch oder tatsächlich katholisch sagen. Dies ist bei weitem der größte Teil der katholischen Kirche.

Es scheint, dass diese Frage etwas mehr Präzision für dieses Detail erfordert, das ich oft hier auf Quora einfach schieben lassen habe.


Antwort 3:

Allgemeine Korrektur mehrerer Antworten. In der katholischen Kirche gibt es keinen lateinischen Ritus. Es gibt eine lateinische Familie von Riten (zu denen beispielsweise auch der Ambrosianische Ritus gehört). Der * Ritus * ist der römische Ritus.

Man kann von der lateinischen Kirche sprechen, an die die meisten denken, wenn sie römisch-katholisch oder tatsächlich katholisch sagen. Dies ist bei weitem der größte Teil der katholischen Kirche.

Es scheint, dass diese Frage etwas mehr Präzision für dieses Detail erfordert, das ich oft hier auf Quora einfach schieben lassen habe.