Gibt es einen Unterschied zwischen Sorglosigkeit und Selbstbewusstsein?


Antwort 1:

Stellen Sie sich vor, Sie stehen einige Minuten vor Prüfungsbeginn vor dem Prüfungssaal und beobachten diejenigen, die keine Bücher in den Händen halten.

Zuversichtlich: Derjenige, der ein cooles und ausgeglichenes Aussehen trägt, nicht sehr aufgeregt ist und vielleicht etwas mit Freunden bespricht. Er weiß bereits, dass er sein Bestes gegeben hat, um sich vorzubereiten, und Last-Minute-Überfälle bringen keine Medaillen.

Sorglos: Frei von Pflege und Angst. Für sie ist Prüfung nicht mehr als ein Stück. Sie machen wie immer Spaß. Sie necken diejenigen, die mit ihren Büchern beschäftigt sind. Tief im Inneren denken sie: "Ich weiß, ich werde nicht bestehen, ich habe nicht das ganze Jahr gelesen, warum ich überarbeiten sollte, wenn Wikipedia auf meinem Handy rockt!".


Antwort 2:

Ja, es gibt einen großen Unterschied. Vertrauen ist sexy. Es ist eine der besten Eigenschaften, die jemand haben könnte! Menschen, die zuversichtlich sind, geben diese Stimmung ab, dass es ihnen egal ist, was die Leute über sie denken, sie sind glücklich, wie sie sind, und es zeigt :) Sorglosigkeit ist nicht dasselbe, man sollte sich um viele Dinge kümmern, aber Lass es nicht dein Leben überwältigen. Sorglose Menschen können sehr dumme Dinge tun, weil es ihnen egal ist, sie wollen nur Spaß haben, und wenn sie die gute Zeit eines anderen verderben, dann im Grunde, weil sie sich nur um sich selbst kümmern. Sei zuversichtlich!!