Gibt es einen Unterschied zwischen PPC-Optimierung und Zielseitenoptimierung? Sind das zwei verschiedene Dienste?


Antwort 1:

Sie da,

Ich würde ja sagen - sie sind anders, aber irgendwie miteinander verbunden.

Hier ist wie.

Die PPC-Optimierung umfasst die Optimierung und Optimierung aller Kampagnen für eine bessere Leistung bei gleichen Budgets. Dies ist im Grunde eine ROI-Optimierung durch besseres Targeting, intelligentere Gebote und ansprechende Anzeigenkopien. Bei der PPC-Optimierung würde man sich auf Impressionen, Klicks, ausgegebene Budgets und Conversions konzentrieren. Conversions sind das wichtige ROI-Bit. Ihr Ziel sollte es sein, sie zu maximieren, indem Sie viel billigen und qualitativ hochwertigen Traffic auf Ihre Zielseite senden.

Auf der anderen Seite würde die Landing Page-Optimierung das Optimieren und Verbessern der Seite umfassen, um die Benutzerinteraktion (Zeitaufwand für die Seite, Bildlauftiefe…) oder die Optimierung der Conversion-Rate (CRO) und alles dazwischen (was auch immer auf der LP selbst geschieht) zu verbessern. . Normalerweise entscheiden sich die Leute für CRO, weil die Conversion das Ziel des Marketings ist (was auch immer diese Conversion sein mag).

Zur gleichen Zeit, PPC-Optimierung (Google Search Ads nämlich), um gut durchzuführen, gibt es so etwas wie Qualitätsfaktor. Und im Qualitätsbewertungsmechanismus gibt es ein Attribut namens Landing Page Experience. Dieses Attribut hängt mit verschiedenen Dingen zusammen, aber das Wesentliche dahinter ist, dass der Nutzer einen nahtlosen Übergang von einer Anzeige zur LP hat. Das heißt, um die Suchanfrage und -absicht des Benutzers mit derselben Nachricht, demselben Thema oder denselben Konzepten zu erfüllen, die in Anzeigen und LPS dargestellt werden.

Die beiden werden dort also miteinander verbunden - damit Ihre PPCs optimiert werden und eine gute Leistung erbringen, benötigen Sie eine gute LP, die für eine hohe Conversion-Rate optimiert ist.

Wenn Sie Kampagnen idealerweise optimieren, optimieren Sie beide.

In einigen Fällen kann es sein, dass Sie die LP nicht mehr optimieren. Wenn Sie Ihre (unter der Annahme einer voroptimierten) Homepage auf der Website verwenden; oder Ihre LP ist eine Produktseite (die auf der gesamten Website gleich ist). Dennoch müssen diese für das Engagement und die Conversions der Benutzer optimiert werden. :) :)

Hoffe das hilft.


Antwort 2:

PPC-Optimierung bezieht sich auf die Straffung Ihrer Anzeigengruppen und die Senkung Ihres CPC sowie die Erhöhung Ihres Qualitätsfaktors.

Die Zielseitenoptimierung ist ein Teil der PPC-Optimierung. Durch die Zielseitenoptimierung werden Ihre Zielseiten im Wesentlichen für die Anzeigen und das Keyword in den Anzeigengruppen relevant. Machen Sie dasselbe, erhöhen Sie den Qualitätsfaktor und senken Sie den CPC.