Gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Y-Chromosomen, die Frauen haben? Wenn ja, welchen der beiden bekommen Männer?


Antwort 1:

Um ehrlich zu sein, haben Sie ein Missverständnis.

Erstens haben Frauen kein Y-Chromosom, aber aufgrund des Y-Chromosoms unterscheiden sich Männer von Frauen.

Männer haben nur ein Y-CHROMOSOM.

Karyotyp:

44A + XY = MÄNNLICH

44A + XX = WEIBLICH.

A = Autosomen, die für somatische Merkmale verantwortlich sindX = X-ChromosomY = Y-Chromosom.

Das Männchen nach reduktioneller Teilung auch Meosis genannt, produziert zu Arten von Gameten oder Geschlechtszellen. Ein Sperma trägt entweder 22A + X, das als Gynosperm bezeichnet wird, oder 22A + Y, das als Androsperm bezeichnet wird.

Kurz gesagt, von 44A + XY bis 22A + X und 22A + Y und am Ende der Spermatogenese gibt es insgesamt 4 Spermien, die eines der Karyotyp-Komplimente tragen.

Während Frauen nach der Meose nur eine Art von Geschlechtszelle produzieren, die als EGG / OVA / Sec bezeichnet wird. Eizelle, die nur den Karyotyp 22A + X hat.

Wenn nun während der Befruchtung das Androsperm mit den Eizellen verschmilzt, wäre das Baby MÄNNLICH. (22A + X oder Ei + 22A + Y oder Androsperm verschmelzen zu 44A + XY)

Wenn nun Gynosperm anstelle von Androsperm verschmelzen würde, wäre das Geschlecht des Babys weiblich. (44A + XX)

SCHLIESSLICH "DER SEX DES BABYS WIRD DURCH DEN SPERM ENTSCHEIDET, DER MIT DEM EI UND NICHT MIT DEM EI SELBST SCHMELZT."

Danke fürs Lesen.

Abmeldung.