Gibt es einen Unterschied zwischen USB-Kabeln für Smartphones?


Antwort 1:

Ja, Kabel können unterschiedlich sein. Ich bin auf eine Reihe billiger Kabel gestoßen, bei denen keine Datenleitungen (D +, D-), sondern nur Stromleitungen (+ 5 V, GND) angeschlossen sind. Ich nehme an, sie tun dies, um die wenigen Zentimeter Kupfer in den beiden zusätzlichen Drähten einzusparen.

Das Telefon überprüft D + / D-, um festzustellen, wie viel Strom es sicher aus dem Ladegerät ziehen kann. Es gibt verschiedene Standards für die Interpretation der Datenleitungen (BC1.2, Apple, Samsung, Sony, Qualcomm usw.), aber alle sind sich grundsätzlich einig, dass D + / D- nicht miteinander verbunden sind und keine definierten Spannungen haben Nehmen Sie dann an, dass das Netzteil nicht viel Strom zur Verfügung hat. Infolgedessen entscheidet sich das Telefon für eine Stromaufnahme von 400 bis 500 mA und lädt sich langsam auf.

Da die Drähte ziemlich dünn sein können (und daher im Vergleich zu dickeren Drähten einen höheren Widerstand bieten), fällt ein Teil der Spannung über das Kabel ab, was bedeutet, dass das Telefon eine niedrigere Spannung als normal sieht. Viele Telefone überprüfen die verfügbare Spannung (da ein erheblicher Spannungsabfall möglicherweise darauf hinweist, dass das Ladegerät überlastet ist), und wenn die Spannung zu niedrig ist (z. B. 4,7 V statt 5 oder 5,2 V), wird der Ladevorgang verweigert oder erneut Ziehen Sie nur minimalen Strom und laden Sie daher langsam auf.