Gibt es einen Unterschied zwischen Web und Mobile UX / UI?


Antwort 1:

Ich habe einige Tipps dazu geschrieben:

Web UI / UX ist viel komplizierter als die mobile Benutzerfreundlichkeit.

Für beide gibt es grundlegende Prinzipien:

★ Design sollte keine nutzlosen Elemente enthalten. Löschen Sie ein Element, wenn Sie keinen Kontext Ihrer Seite verlieren.

★ Die zentrale Position auf der Seite ist der wertvollste Ort. Schlüsselelemente sollten in der Mitte sein.

Mobile Usability muss schnell sein. Geschwindigkeit ist das wichtigste im mobilen Design.

★ Bilder machen die Seite schön, aber meistens sind sie nutzlos. Verwenden Sie sie sorgfältig, um das Herunterladen zu beschleunigen.

★ Verwenden Sie nur eine Schriftart.

Desktop-Benutzerfreundlichkeit.

★ Der Hauptinhalt muss sich in der Mitte der Seite befinden.

★ Auf dem Desktop sind 70% der Anzeigebreite sichtbar. 30% auf der rechten Seite für zusätzliche Blöcke verwenden oder leer lassen.

★ Die erste Anzeige spielt eine der wichtigsten Rollen bei der Nutzung Ihrer Website durch einen Benutzer. Stellen Sie die Navigation auf die erste Anzeige. Alle Navigationen, die der Benutzer auf der ersten Anzeige nicht sieht, sind unbrauchbar.


Antwort 2:

Die Frage scheint etwas vage zu sein, da eine die andere einschließt. Auf das Internet kann mit vielen Geräten zugegriffen werden, wobei Mobilgeräte vermutlich Handheld-Geräte wie Tablets und Telefone sind.

Der Unterschied besteht also darin, dass die gesamte Web-Benutzeroberfläche mehr enthält. Die Benutzeroberfläche muss entweder anpassungsfähig sein oder reagieren, um dynamisch zu einem Desktop-Bildschirm zu einem kleinen Telefon zu wechseln.

Die Feinheiten beim Entwerfen der Benutzeroberfläche für Mobilgeräte müssen auch berücksichtigen, wie Sie mit der Anwendung interagieren, die größtenteils berührungsempfindlich ist und häufig große Schaltflächen mit einem kleineren Bildschirm erfordert. Daher benötigen Sie eine sehr effiziente Verwendung der Benutzeroberfläche, da Desktop viele Funktionen enthalten kann von Bonus-Dingen wie beschreibendem Text, Werbung, speziellen Animationseffekten und der Liste geht weiter.


Antwort 3:

Die Frage scheint etwas vage zu sein, da eine die andere einschließt. Auf das Internet kann mit vielen Geräten zugegriffen werden, wobei Mobilgeräte vermutlich Handheld-Geräte wie Tablets und Telefone sind.

Der Unterschied besteht also darin, dass die gesamte Web-Benutzeroberfläche mehr enthält. Die Benutzeroberfläche muss entweder anpassungsfähig sein oder reagieren, um dynamisch zu einem Desktop-Bildschirm zu einem kleinen Telefon zu wechseln.

Die Feinheiten beim Entwerfen der Benutzeroberfläche für Mobilgeräte müssen auch berücksichtigen, wie Sie mit der Anwendung interagieren, die größtenteils berührungsempfindlich ist und häufig große Schaltflächen mit einem kleineren Bildschirm erfordert. Daher benötigen Sie eine sehr effiziente Verwendung der Benutzeroberfläche, da Desktop viele Funktionen enthalten kann von Bonus-Dingen wie beschreibendem Text, Werbung, speziellen Animationseffekten und der Liste geht weiter.