Thermodynamik: Was ist der Unterschied zwischen idealem und perfektem Gas?


Antwort 1:

Ein ideales Gas ist definiert als eines, bei dem alle Kollisionen zwischen Atomen oder Molekülen vollkommen eleastisch sind und bei dem keine intermolekularen Anziehungskräfte vorhanden sind. Man kann es sich als eine Ansammlung perfekt harter Kugeln vorstellen, die kollidieren, aber sonst nicht miteinander interagieren. In einem solchen Gas liegt die gesamte innere Energie in Form von kinetischer Energie vor, und jede Änderung der inneren Energie geht mit einer Änderung der Temperatur einher.

Ein perfektes Gas ist ein theoretisches Gas, das sich von realen Gasen so unterscheidet, dass bestimmte Berechnungen einfacher zu handhaben sind. Sein Verhalten ist im Vergleich zu einem idealen Gas (auch ein theoretisches Gas) einfacher. Insbesondere werden intermolekulare Kräfte vernachlässigt, was bedeutet, dass man das ideale Gasgesetz ohne Einschränkung anwenden und viele Komplikationen vernachlässigen kann, die sich aus den Van-der-Waals-Kräften ergeben können.


Antwort 2:

HIER SIND EINIGE PUNKTE ZWISCHEN IHNEN:

  1. Ideales Gas folgt dem Postulat der kinetischen Theorie der Gase (KTG), die besagt, dass sie wie ein winziger Punkt sind und nicht miteinander interagieren. Sie haben eine hohe Molekülgeschwindigkeit und kollidieren mit elastischer Kollision. Sie folgen nur der idealen Gasgleichung PV = NRT; wobei P: Druck; V: Volumen; N: nein. von Maulwürfen; R: universelle Gaskonstante & T: TemperaturDaher hängen sie von diesen physikalischen Eigenschaften ab, aber JA! Ein ideales Gas kann sich wie real verhalten, wenn es auf hohe Drücke und niedrige Temperaturen gebracht wird. Dies gilt auch für LPG. Wenn es so gemacht wird, dass es vom KTG-Postulat abweicht und versucht, aufgrund von Dipolwechselwirkungen zu interagieren. Dann folgt es der neuen Gleichung PV = ZNRT alle haben hier die gleiche Notation Z = Kompressibilitätsfaktor & hier ist folgende Grafik:

Wenn Wasserstoff und Helium verlassen werden, kann das gesamte Gas ein echtes Gasverhalten zeigen

Vielen Dank!


Antwort 3:

HIER SIND EINIGE PUNKTE ZWISCHEN IHNEN:

  1. Ideales Gas folgt dem Postulat der kinetischen Theorie der Gase (KTG), die besagt, dass sie wie ein winziger Punkt sind und nicht miteinander interagieren. Sie haben eine hohe Molekülgeschwindigkeit und kollidieren mit elastischer Kollision. Sie folgen nur der idealen Gasgleichung PV = NRT; wobei P: Druck; V: Volumen; N: nein. von Maulwürfen; R: universelle Gaskonstante & T: TemperaturDaher hängen sie von diesen physikalischen Eigenschaften ab, aber JA! Ein ideales Gas kann sich wie real verhalten, wenn es auf hohe Drücke und niedrige Temperaturen gebracht wird. Dies gilt auch für LPG. Wenn es so gemacht wird, dass es vom KTG-Postulat abweicht und versucht, aufgrund von Dipolwechselwirkungen zu interagieren. Dann folgt es der neuen Gleichung PV = ZNRT alle haben hier die gleiche Notation Z = Kompressibilitätsfaktor & hier ist folgende Grafik:

Wenn Wasserstoff und Helium verlassen werden, kann das gesamte Gas ein echtes Gasverhalten zeigen

Vielen Dank!


Antwort 4:

HIER SIND EINIGE PUNKTE ZWISCHEN IHNEN:

  1. Ideales Gas folgt dem Postulat der kinetischen Theorie der Gase (KTG), die besagt, dass sie wie ein winziger Punkt sind und nicht miteinander interagieren. Sie haben eine hohe Molekülgeschwindigkeit und kollidieren mit elastischer Kollision. Sie folgen nur der idealen Gasgleichung PV = NRT; wobei P: Druck; V: Volumen; N: nein. von Maulwürfen; R: universelle Gaskonstante & T: TemperaturDaher hängen sie von diesen physikalischen Eigenschaften ab, aber JA! Ein ideales Gas kann sich wie real verhalten, wenn es auf hohe Drücke und niedrige Temperaturen gebracht wird. Dies gilt auch für LPG. Wenn es so gemacht wird, dass es vom KTG-Postulat abweicht und versucht, aufgrund von Dipolwechselwirkungen zu interagieren. Dann folgt es der neuen Gleichung PV = ZNRT alle haben hier die gleiche Notation Z = Kompressibilitätsfaktor & hier ist folgende Grafik:

Wenn Wasserstoff und Helium verlassen werden, kann das gesamte Gas ein echtes Gasverhalten zeigen

Vielen Dank!