Was ist der Unterschied zwischen diesen drei Sätzen: 1) Ich habe wenig Geld 2) Ich habe ein wenig Geld 3) Ich habe wenig Geld?


Antwort 1:

Die ursprüngliche Frage lautet:

Was ist der Unterschied zwischen diesen drei Sätzen: „Ich habe wenig Geld.“ „Ich habe ein wenig Geld.“ „Ich habe wenig Geld?“

Antworten:

Diese Sätze bedeuten jeweils:

  1. „Ich habe nicht viel Geld (definitiv nicht genug, um etwas Bedeutendes zu kaufen).“ „Ich habe etwas Geld (wahrscheinlich nicht genug, um etwas Bedeutendes zu kaufen).“ Dieser Satz ist ungrammatisch. Der bestimmte Artikel "the" muss sich auf eine bekannte, definierbare Sache beziehen. "Wenig Geld" ist beides nicht. Der Satz sollte identisch mit 2 formuliert sein.

Antwort 2:

1) Ich habe wenig Geld. = Ich habe überhaupt kein Geld.

Hinweis: "wenig" bedeutet kaum etwas, praktisch nichts. Es hat eine negative Bedeutung.

2) Ich habe ein bisschen Geld. = Ich habe etwas Geld.

Hinweis: "ein wenig" bedeutet "einige", aber nicht viel. Es hat eine positive Bedeutung.

3) Ich habe das kleine Geld.

Hinweis: "das Kleine" bedeutet "die geringe verfügbare Menge". Dieser Satz kann nicht allein stehen und muss von einer Adjektivklausel oder einem Satz gefolgt werden, der genau definiert, worauf er sich bezieht.

Ihr Satz wird geändert als:

Ich werde ihr das kleine Geld geben, das ich besitze. (Adjektivklausel)

Ich werde ihr das kleine Geld auf meinem Konto geben (Satz)