Was ist der Unterschied zwischen der Arbeitsstressmethode und der Grenzzustandsmethode?


Antwort 1:

Der Unterschied zwischen den beiden Methoden kann wie folgt zusammengefasst werden:

  • Bei der Arbeitsstressmethode behandeln Sie tote und lebende Lasten gleich, dh der Sicherheitsfaktor ist unabhängig von der Art der Last (tot oder lebendig) gleich. Hier nehmen Sie die Gesamtlasten, die Sie für die Struktur erwarten, und wenden unabhängig von der Art der Last einen einzelnen Sicherheitsfaktor auf die Elemente an (z. B. 1,5). Die Grenzzustandsmethode erkennt die inhärente Unvorhersehbarkeit von Lasten und weist einen viel höheren Faktor zu der Sicherheit lebender Lasten (wir erhöhen sie um 1,5-1,6), während erkannt wird, dass Eigenlasten viel näher an dem liegen, was wir berechnen (wir multiplizieren Totlasten nur mit 1,2). Die Grenzzustandsmethode erkennt auch die Unsicherheit verschiedener Fehlermodi. Beispielsweise ist die Biegekapazität eines Betonträgers ziemlich vorhersehbar; deshalb rechnen wir mit 90% des theoretischen Wertes. Scherung in Beton ist dagegen viel weniger vorhersehbar; Daher rechnen wir nur mit 70% des Wertes. Bei der Arbeitsstressmethode sind die Elemente so konstruiert, dass sie niemals über ihren elastischen Bereich hinausgehen. Die max. Die Belastung, die ein Element aufnehmen kann, ist daher begrenzt und der plastische Bereich wird überhaupt nicht untersucht. Die Grenzzustandsmethode verwendet die Endfestigkeit des Elements über die anfängliche Nachgiebigkeit hinaus und ermöglicht bis zu einem gewissen Grad eine plastische Verformung.

Aus diesem Grund bietet die Grenzzustandsmethode ein wirtschaftlicheres Design, und daher beginnen immer mehr Codes, die Grenzzustandsmethode anstelle der Arbeitsspannungsmethode zu verwenden. Daher wird die Arbeitsstressmethode immer veralteter.

Hoffe das hilft...


Antwort 2:

LIMIT STATE DESIGN:

Basierend auf Kunststoffdesign.

Dehnungsbasierte Methode.

Bei dieser Methode wird die Struktur basierend auf der Last entworfen, die während ihrer Lebensdauer auf die Struktur wirkt.

Teilweise Sicherheitsfaktor wird verwendet.

Wirtschaftliches Design im Vergleich zum Arbeitsstressdesign.

ARBEITSSTRESSMETHODE:

Basierend auf elastischem Design.

Stressbasierte Methode.

Die Struktur basiert auf der zulässigen Materialspannung.

Unwirtschaftlicher Vergleich mit Grenzzustandsmethode.


Antwort 3:

LIMIT STATE DESIGN:

Basierend auf Kunststoffdesign.

Dehnungsbasierte Methode.

Bei dieser Methode wird die Struktur basierend auf der Last entworfen, die während ihrer Lebensdauer auf die Struktur wirkt.

Teilweise Sicherheitsfaktor wird verwendet.

Wirtschaftliches Design im Vergleich zum Arbeitsstressdesign.

ARBEITSSTRESSMETHODE:

Basierend auf elastischem Design.

Stressbasierte Methode.

Die Struktur basiert auf der zulässigen Materialspannung.

Unwirtschaftlicher Vergleich mit Grenzzustandsmethode.


Antwort 4:

LIMIT STATE DESIGN:

Basierend auf Kunststoffdesign.

Dehnungsbasierte Methode.

Bei dieser Methode wird die Struktur basierend auf der Last entworfen, die während ihrer Lebensdauer auf die Struktur wirkt.

Teilweise Sicherheitsfaktor wird verwendet.

Wirtschaftliches Design im Vergleich zum Arbeitsstressdesign.

ARBEITSSTRESSMETHODE:

Basierend auf elastischem Design.

Stressbasierte Methode.

Die Struktur basiert auf der zulässigen Materialspannung.

Unwirtschaftlicher Vergleich mit Grenzzustandsmethode.