Was ist der Unterschied zwischen 301 und 302 Weiterleitungen? Welches ist für SEO-Zwecke effektiver?


Antwort 1:

Wann werden Weiterleitungen verwendet?

Je weniger Weiterleitungen Sie verwenden, desto besser. Manchmal können sie jedoch nicht vermieden werden. Es gibt bestimmte Situationen, die sie erfordern. Einige der häufigsten sind:

  • Wenn Sie eine Seite oder einen Blog-Beitrag löschen müssen. Wenn Sie die Domain wechseln und Ihren Inhalt auf den neuen verschieben müssen. Wenn Sie Ihren Domain-Namen ändern möchten. Wenn Sie vorhaben, Websites zusammenzuführen oder zu kombinieren. Wenn Sie Änderungen vornehmen müssen die URL-Struktur.

301 Weiterleiten

Ein 301-Umleitungsfehler bedeutet, dass der Inhalt dauerhaft verschoben wurde. Es wird nicht wieder an diesem Ort sein. Diese Methode wird am besten verwendet, wenn Sie nicht vorhaben, der URL weiteren Inhalt hinzuzufügen und wissen, wohin der vorherige Inhalt verschoben wurde. Sie können mit dieser Art der Umleitung mehr als einen neuen Speicherort hinzufügen, aber Sie sollten nicht zu viele hinzufügen, da dies die Indexcrawler verwirrt. Sie sollten nicht zulassen, dass der Crawler mehr als zwei Weiterleitungen erreicht, bevor er die tatsächliche URL erreicht.

Suchmaschinen behalten die ursprüngliche URL für Indizierungszwecke bei und überprüfen regelmäßig, ob der 301 noch funktioniert. Wenn der 301 verschwindet, verliert der neue Link den Ruf, den die ursprüngliche URL aufgebaut hat. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihre 301-Weiterleitungen intakt bleiben. Wenn es um eine 301 vs. 302-Weiterleitung geht, funktioniert eine 301 besser für SEO.

302 Weiterleiten

Die 302-Umleitung ist eine weiche Weiterleitung. Es funktioniert im Grunde als vorübergehende Lösung. If teilt Crawlern mit, dass der Inhalt gerade nicht vorhanden ist, aber möglicherweise wieder vorhanden ist. Es heißt auch, dass der Inhalt, der dort war, noch an einem neuen Ort erreicht werden kann. Crawler mögen normalerweise keine 302-Weiterleitungen, da sie unzuverlässig sind. Wenn Suchmaschinen wie Google 302s überprüfen, versuchen sie zu bestimmen, wie sie normalerweise reagieren, und behandeln sie entweder als vorübergehende oder dauerhafte Weiterleitung, je nachdem, wie sie am häufigsten reagieren. Beachten Sie, dass jede Suchmaschine diese Arten von Weiterleitungen unterschiedlich behandelt. Verwenden Sie sie vorsichtig.

Es ist schwierig, Weiterleitungen zu vermeiden, und es ist in Ordnung, sie zu verwenden, solange Sie dies unter Berücksichtigung der SEO-Best Practices tun. Es ist immer am besten, den Verkehr nach Möglichkeit dauerhaft umzuleiten. Dies funktioniert am besten für die Indizierung und wird als benutzerfreundlich angesehen. Andere Arten von Weiterleitungen bestehen wahrscheinlich nicht die Bewertungen von Suchmaschinen oder helfen Ihrem Rang. Tatsächlich werden sie in den meisten Fällen verwendet, um den Saft nicht von einer Website zur anderen weiterzugeben.

Quelle: Blog - ScanBacklinks


Antwort 2:

301 vs 302 ist der Unterschied zwischen einer permanenten oder temporären Weiterleitung.

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass eines für SEO besser ist als das andere. In Wirklichkeit treten die SEO-Probleme auf, wenn sie unsachgemäß verwendet werden. Oft verwenden Ingenieure sie austauschbar und verursachen Verwirrung mit den Bots, die weiterhin eine als vorübergehend gekennzeichnete Site besuchen.

Die Weiterleitungen sollten ordnungsgemäß verwendet werden. Wenn die Weiterleitung dauerhaft sein soll, z. B. wenn eine Domain geändert wird, wenn sich ein Unternehmen umbenennt usw., verwenden Sie 301. Wenn die Verschiebung vorübergehend ist, z. B. für saisonale Verkaufsseiten auf E-Commerce-Websites, Verwenden Sie dann eine 302.


Antwort 3:

Eine 301-Umleitung bedeutet, dass die Seite dauerhaft an einen neuen Speicherort verschoben wurde (oder Sie können sagen, dass dies die Art von Prozess ist, um die URL der alten Seite zur URL der neuen Seite umzuleiten). Eine 302-Umleitung bedeutet, dass die Verschiebung nur vorübergehend ist. Suchmaschinen müssen herausfinden, ob die alte Seite beibehalten oder durch die am neuen Standort gefundene ersetzt werden soll.

In SEO Point Of View ist die 301-Weiterleitung effektiver als die 302-Weiterleitung