Was ist der Unterschied zwischen 3D-Modellierung und Rendering?


Antwort 1:

3D-Modellierung und -Rendering sind zwei verschiedene Schritte des gesamten Prozesses zum Erstellen eines 3D-Modells.

Diese Begriffe kommen ins Spiel, wenn die virtuelle Vorstellung von jemandem Wirklichkeit wird.

3D-Modellierungs- und Rendering-Dienstleistungen, die in verschiedenen Sektoren wie Bauwesen, Immobilien, Fertigung, Einzelhandel, Bauprodukte und Automobilindustrie eingesetzt werden. 3D-Modellierung: In dieser Phase werden Objekte mit der besten auf dem Markt erhältlichen Software wie 3ds Max, V-Ray, Adobe Pro, Photoshop und Revit (BDS) erstellt. Wie Sie oben sehen können, ist Möbelbild - Stuhl, Tisch, Gestelle, Regale usw. das 3D-Modell und der Prozess zur Erstellung dieses Looks, der als 3D-Modellierung bezeichnet wird. Sie erstellen ein virtuelles 3D-Modell, aber nicht das real greifbare. Sie könnten aus dem 3D-Modell die Idee bekommen, wie es aussehen würde, wenn der Hersteller es tatsächlich erstellen würde.

Die meisten Möbelhersteller verwenden 3D-Modellierung für Wohnzimmer-, Schlafzimmer-, Küchen- und Esszimmer-, Akzent- und Büromöbel für ihr Geschäft.

3D Modeler entwickelt 3D-Modelle unter Verwendung von Entwürfen, Ansichten und Plänen und fügt weitere Texturen, Materialien, Umgebungen und eine vollständige Umgebung hinzu, um ein besseres Verständnis des Innen- und Außendesigns zu ermöglichen.

Heutzutage bieten auf dem Markt so viele Unternehmen diesen Service an, um das Geschäft zu vereinfachen. Das 3D-Modell ist das bessere Verständnis zwischen 3D-Modellierer und Client.

3D-Rendering: Wenn ein Objekt mit einer Software erstellt wird, um ein Bild basierend auf dreidimensionalen Daten zu erstellen, die in einem Computer gespeichert sind, sieht es für den Menschen wie eine reale Ansicht aus, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das Objekt nach der Realität aussieht.

3D-Rendering umfasst Texturierung, Schatteneffekt, künstliches Licht, Sonnenlicht, Reflexion, Transparenz usw.

Ich hoffe, Sie verstehen den Unterschied zwischen 3D-Modellierung und Rendering.

Hier finden Sie weitere Informationen, wenn Sie mehr über 3D-Modellierung und -Rendering erfahren möchten.

Im Allgemeinen verwenden Innenarchitekten und Dekorateure, Architekten, Entwickler und Hersteller verschiedene Software wie 3ds Max, V-Ray, Adobe Pro, Photoshop und Revit (BDS), um an 3D-Rendering und Modellierung zu arbeiten.


Antwort 2:

Die 3D-Modellierung ist im Wesentlichen eine virtuelle Darstellung von Objekten der realen Welt. Es konzentriert sich auf die Erstellung eines dreidimensionalen Objekts in der CAD-Software, das der Computer als Diagramme und Gleichungen interpretiert. Ziel ist es, dem Objekt die physikalischen Eigenschaften zu geben, wie sie in der realen Welt existieren würden. Beispielsweise kann ein vorgeschlagenes Gebäude unter Verwendung von 3D-CAD modelliert werden. Dieses Modell kann aus allen Richtungen betrachtet werden und verhält sich wie ein festes Objekt. 3D-Modelle werden heutzutage häufig für Kommunikations- und Fertigungsanforderungen anstelle von 2D-Zeichnungen verwendet, um ein besseres Verständnis zwischen den Beteiligten des Entwurfs zu ermöglichen.

Im Gegenteil, beim Rendern geht es darum, ein Bild mit dem 3D-Modell zu erstellen und fotorealistische Effekte wie Ausrichtung und Positionierung der Kamera, richtige Beleuchtung und Hintergründe hinzuzufügen. Wenn wir das obige Objekt rendern, haben wir so etwas wie ein Foto des Gebäudes aus einem bestimmten Blickwinkel. Das Rendern erfolgt nach der Modellierung und umfasst das Importieren der Objekte. Die Verwendung von 3D-gerenderten Bildern wird hauptsächlich zur Entwicklung von Marketingmaterialien und Animationen verwendet, da diese visuell ansprechender sind.


Antwort 3:

Die 3D-Modellierung ist im Wesentlichen eine virtuelle Darstellung von Objekten der realen Welt. Es konzentriert sich auf die Erstellung eines dreidimensionalen Objekts in der CAD-Software, das der Computer als Diagramme und Gleichungen interpretiert. Ziel ist es, dem Objekt die physikalischen Eigenschaften zu geben, wie sie in der realen Welt existieren würden. Beispielsweise kann ein vorgeschlagenes Gebäude unter Verwendung von 3D-CAD modelliert werden. Dieses Modell kann aus allen Richtungen betrachtet werden und verhält sich wie ein festes Objekt. 3D-Modelle werden heutzutage häufig für Kommunikations- und Fertigungsanforderungen anstelle von 2D-Zeichnungen verwendet, um ein besseres Verständnis zwischen den Beteiligten des Entwurfs zu ermöglichen.

Im Gegenteil, beim Rendern geht es darum, ein Bild mit dem 3D-Modell zu erstellen und fotorealistische Effekte wie Ausrichtung und Positionierung der Kamera, richtige Beleuchtung und Hintergründe hinzuzufügen. Wenn wir das obige Objekt rendern, haben wir so etwas wie ein Foto des Gebäudes aus einem bestimmten Blickwinkel. Das Rendern erfolgt nach der Modellierung und umfasst das Importieren der Objekte. Die Verwendung von 3D-gerenderten Bildern wird hauptsächlich zur Entwicklung von Marketingmaterialien und Animationen verwendet, da diese visuell ansprechender sind.


Antwort 4:

Die 3D-Modellierung ist im Wesentlichen eine virtuelle Darstellung von Objekten der realen Welt. Es konzentriert sich auf die Erstellung eines dreidimensionalen Objekts in der CAD-Software, das der Computer als Diagramme und Gleichungen interpretiert. Ziel ist es, dem Objekt die physikalischen Eigenschaften zu geben, wie sie in der realen Welt existieren würden. Beispielsweise kann ein vorgeschlagenes Gebäude unter Verwendung von 3D-CAD modelliert werden. Dieses Modell kann aus allen Richtungen betrachtet werden und verhält sich wie ein festes Objekt. 3D-Modelle werden heutzutage häufig für Kommunikations- und Fertigungsanforderungen anstelle von 2D-Zeichnungen verwendet, um ein besseres Verständnis zwischen den Beteiligten des Entwurfs zu ermöglichen.

Im Gegenteil, beim Rendern geht es darum, ein Bild mit dem 3D-Modell zu erstellen und fotorealistische Effekte wie Ausrichtung und Positionierung der Kamera, richtige Beleuchtung und Hintergründe hinzuzufügen. Wenn wir das obige Objekt rendern, haben wir so etwas wie ein Foto des Gebäudes aus einem bestimmten Blickwinkel. Das Rendern erfolgt nach der Modellierung und umfasst das Importieren der Objekte. Die Verwendung von 3D-gerenderten Bildern wird hauptsächlich zur Entwicklung von Marketingmaterialien und Animationen verwendet, da diese visuell ansprechender sind.