Was ist der Unterschied zwischen einem 100-AMP-Schaltschrank und einem 200-AMP-Schaltschrank?


Antwort 1:

Ich habe alle Antworten gelesen und ja, ein 200-A-Panel kann die doppelte Last eines 100-A-Panels bewältigen. Es hat auch mehr Unterbrecherräume. Der physikalische Hauptunterschied ist jedoch die Größe der Busse und des Haupttrennschalters. Die Abzweigschutzschalter sind immer noch gleich groß, aber der Rest der Innereien des Paneels ist kräftiger, wodurch mehr Wärme abgeführt wird, wenn der Strom fließt. Wenn Sie sich die Nennwerte auf einem Panel ansehen, sind die Hauptbusse normalerweise für 225 Ampere ausgelegt. Wenn Sie sich diese Busse ansehen, werden Sie feststellen, dass sie dicker und möglicherweise breiter sind. Die Busgröße ist also der Hauptbestimmungsfaktor für die Bewertung Ihres Panels.


Antwort 2:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 3:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 4:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 5:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 6:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 7:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 8:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).


Antwort 9:

Wie der Name schon sagt, ist der 200 Ampere doppelt so groß (Kapazität) und im Allgemeinen (physikalisch) insgesamt größer. Nein, ich versuche nicht lustig zu sein, das sind wirklich die einzigen Unterschiede.

Die 200 Ampere sind physikalisch größer, da sie mehr Leistungsschalter aufnehmen können. Der Hauptschalter ist auf 200 Ampere eingestellt. Wenn Sie fragen wollten, WARUM Sie den einen oder anderen verwenden würden, müssen Sie Ihren Gebrauch untersuchen.

In der Vergangenheit waren Geräte reine Jane. Ihr Kühlschrank hat nicht mit Ihrem Herd gesprochen oder Ihre Lichter kontrolliert. Der „König“ der Villa (das Haus) war der Ehemann. In der Regel hat die Frau nicht gearbeitet. Der Waschtag war einmal pro Woche (während Hubby arbeitete), und die Waschmaschine (die damals vielleicht 15 Ampere verbrauchte) war alleine in Betrieb. Da war der Trockner (30-40 Ampere) meist nur tagsüber an.

Jetzt können Sie World of Warcraft auf Ihrer Waschmaschine spielen. Es verbindet sich drahtlos mit Ihrem Router. Es dauert 50 Ampere zu laufen, und bc Mann und Frau arbeiten fast immer während des Tages, und die Kinder gehen an den Schulabenden um 8:30 ins Bett, es läuft fast immer während des Abendessens (zusammen mit der Hälfte der Lichter im Haus, der Herd (das ist im Internet und spielt WoW gegen die Waschmaschine), der Kühlschrank (der Anrufe für Sie entgegennimmt, während Sie die Essensbestellung / das Menü der nächsten Woche vorbereiten), der Fernseher (auf dem Sie Binge-Watching / Live-Streaming betreiben), der Mikrowelle während der Zubereitung des Abendessens, mehrere Computer, Telefon- / Geräteladegeräte ... Sie haben die Idee.)

Aus diesem Grund verbrauchen wir heute mehr Strom als damals. Häuser früher benötigten normalerweise nicht mehr als eine kleine 60-Ampere-Platte. In den 80er und 90er Jahren gingen wir meist zu 100 Amp Panels. Jetzt ist fast alles "normal" 200, und alles "groß" braucht 400 Ampere (oder mehr).

Um zu berechnen, was Sie möglicherweise benötigen, müssen Sie die Gesamtleistung aller Lampen / Geräte summieren und ihre Gesamtlast berechnen, wenn alle eingeschaltet wären. Finden Sie dann heraus, wie wahrscheinlich es ist, zur gleichen Zeit eingeschaltet zu sein, und WANN.

Es ist nicht wahrscheinlich, dass (buchstäblich) alles in Ihrem Haus auf einmal in Betrieb ist. Wenn Sie jedoch wissen, wie hoch Ihre potenzielle Belastung ist, müssen Sie Ihre Shorts füllen.

Selbst mit den heutigen „energieeffizienten“ Geräten zeichnen sie ungefähr doppelt so viel (oder mehr) wie ihre Vorfahren. Der Kühlschrank, der Herd, der Ofen (nun, nicht mehr so ​​sehr der Ofen. Aber ...) und der Warmwasserbereiter, die gleichzeitig laufen (sehr wahrscheinlich im Winter), können sich problemlos 100 Ampere nähern, selbst wenn Sie ruhig sitzen die Dunkelheit. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Sie mindestens 200 Ampere benötigen.

Wenn Sie ein echtes Weltraumzeitalter sind - Jetsons Typ Familie, mit 2 Elektro- / Hybriden, die in einer kalten Winternacht in der Garage aufladen, das Kinderbad malen, während „die kleine Frau“ auf dem Herd kocht und alle Kinder das tun ihre Hausaufgaben auf ihren Computern, in ihren Zimmern, mit eingeschalteten Lichtern, weil es Winter und Dunkel ist - vielleicht möchten Sie zu 400 Ampere gehen (normalerweise in der nächsten Größe).