Was ist der Unterschied zwischen einem schlechten Menschen und einem Narzisst?


Antwort 1:

Einmal fuhren ein Narzisst und ein schlechter Mensch nach Disneyland

Auf dem Schild stand: Disneyland ging

Also hatten sie ihr zerbrechliches Selbstwertgefühl verletzt und gingen weinend (HAHAHAHA) nach Hause. SILLY I KNOW.

Der Punkt hier ist (es gibt keinen Unterschied), einer ist beschissen und der andere ist beschissener.

Eine positive Sache hier (Disneyland ist jetzt narkenfrei)

Bassel Chibani.


Antwort 2:

Ein schlechter Mensch ist jemand, der weiß, dass etwas moralisch falsch ist und es trotzdem tut.

Ein Narzisst macht schlechte Dinge, weil sie egozentrisch und unreif sind. Wenn sie sich bewusst sind, dass sie moralisch etwas falsch machen, sind sie eine „schlechte Persönlichkeit“. Wenn sie sich nicht bewusst sind, sind die Dinge, die sie tun, immer noch schlecht, aber sie sind eher eine „kranke Person“ als eine „schlechte Person“.


Antwort 3:

Ein schlechter Mensch ist jemand, der weiß, dass etwas moralisch falsch ist und es trotzdem tut.

Ein Narzisst macht schlechte Dinge, weil sie egozentrisch und unreif sind. Wenn sie sich bewusst sind, dass sie moralisch etwas falsch machen, sind sie eine „schlechte Persönlichkeit“. Wenn sie sich nicht bewusst sind, sind die Dinge, die sie tun, immer noch schlecht, aber sie sind eher eine „kranke Person“ als eine „schlechte Person“.