Was ist der Unterschied zwischen einer Boutique-Suchfirma und einer Executive-Suchfirma?


Antwort 1:

In Bezug auf die erbrachte Leistung gibt es keinen Unterschied. Große Personalberatungsunternehmen haben regionale, nationale oder globale Fußabdrücke. Letztendlich handelt es sich jedoch um eine Ansammlung von Spezialisten, die Experten für geografische, industrielle oder funktionale Suchen sind. Ein großes Unternehmen kann mehrere Suchvorgänge in mehreren Funktionen in mehreren Regionen gleichzeitig durchführen. Dies kann für ein großes Unternehmen, das sich in einer Wachstumsphase befindet, von entscheidender Bedeutung sein.

Boutique-Unternehmen sind in der Regel nach Branche, Funktion oder beidem hoch spezialisiert. In vielen Fällen arbeiteten die Auftraggeber in großen Unternehmen, wo sie das Geschäft lernten und einen treuen Kundenstamm aufbauten. Schließlich hatten sie es satt, ein festes Leben mit Rasenschlachten und großem Overhead zu führen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, dass große Unternehmen große Sperrlisten haben. Alle seriösen Firmen nehmen keine Kandidaten von aktuellen Kunden entgegen. Sie werden keine und früheren Praktika einstellen, die sich noch im selben Job befinden. Sie bieten Ihnen keinen Kandidaten an, den sie auch einem anderen Unternehmen anbieten, bis der Kandidat „freigelassen“ wird. Und sie werden keine Mitarbeiter einstellen, die sie derzeit ansprechen. In einer großen Firma können das Hunderte oder sogar Tausende von Namen sein. Zum Beispiel könnte Spencer Stuart 2.000 CFOs außerhalb Ihres Unternehmens haben.

Eine Boutique folgt denselben Regeln, aber nur weil sie kleiner ist, hat sie eine viel kürzere Liste.


Antwort 2:

Eine „Boutique“ ist eine Untergruppe von Personalberatungsunternehmen - Unternehmen oder unabhängige Personalvermittler, die klein sind, nennen sich im Allgemeinen Boutiquen. Das heißt, es geht mehr um Branding als um alles andere… wo möchten Sie lieber einkaufen, in einem unpersönlichen Kaufhaus oder einem Fachgeschäft mit angeblich sachkundigeren Mitarbeitern, die mehr auf das Kundenerlebnis achten?

Im Kern bieten große und kleine Personalberatungsunternehmen jedoch den gleichen Service für Kunden - sie rekrutieren, bewerten und ordnen Kandidaten in bestimmte Rollen ein, für die sie vom Unternehmen zur Besetzung übernommen wurden.


Antwort 3:

Eine „Boutique“ ist eine Untergruppe von Personalberatungsunternehmen - Unternehmen oder unabhängige Personalvermittler, die klein sind, nennen sich im Allgemeinen Boutiquen. Das heißt, es geht mehr um Branding als um alles andere… wo möchten Sie lieber einkaufen, in einem unpersönlichen Kaufhaus oder einem Fachgeschäft mit angeblich sachkundigeren Mitarbeitern, die mehr auf das Kundenerlebnis achten?

Im Kern bieten große und kleine Personalberatungsunternehmen jedoch den gleichen Service für Kunden - sie rekrutieren, bewerten und ordnen Kandidaten in bestimmte Rollen ein, für die sie vom Unternehmen zur Besetzung übernommen wurden.