Was ist der Unterschied zwischen flüchtigem und nichtflüchtigem Speicher?


Antwort 1:

Flüchtiger Speicher - Speichermedium, für das eine Stromquelle erforderlich ist.

Das beste Beispiel ist DRAM, das basierend auf der Kapazität arbeitet. Jeder Bitwert entspricht der Ladung in einem Kondensator. Kondensatoren sind jedoch undicht, so dass der DRAM ständig aktualisiert werden muss, damit jeder Kondensator seinen angemessenen Ladezustand beibehält. Wenn der DRAM von der Stromversorgung getrennt wird, verlieren die Kondensatoren ihre Ladung und der Speicher wird gelöscht.

Nichtflüchtiger Speicher - Für den Speicher ist keine Stromquelle erforderlich.

Beispiele hierfür sind Flash-Laufwerke, Nur-Lese-Speicher, SSD usw. Flash-Laufwerke integrieren Floating-Gate-Transistoren, um Ladung (z. B. und damit Bitspeicherwerte) ohne Stromversorgung zu speichern.


Antwort 2:

Volatile Memory, Ihr Standard-DRAM-Typ, bedeutet, dass nach dem Abschalten des Speichers keine Informationen mehr gespeichert werden.

Nichtflüchtiger Speicher ist Ihr fortgeschrittener, aber immer noch gängiger PRAM-, FRAM- und MRAM-Typ, der Magnetics zum Speichern von Speicher verwendet. Das wirklich Besondere an diesen Arten von Speicher ist, dass sie Speicher speichern, selbst nachdem die Stromversorgung unterbrochen wurde UND sie sich nicht verschlechtern. Sie werden aufgrund ihres Alters niemals einfach aufhören zu arbeiten! Diese Module sind jedoch sehr teuer und angesichts der aktuellen RAM-Preise gehören sie zu den teuersten RAMs aller Zeiten.


Antwort 3:

Der flüchtige (V) Speicher benötigt eine konstante Stromquelle, um seinen Inhalt aufrechtzuerhalten, der nichtflüchtige * NV) Speicher nicht.

Beispiele für V-Speicher sind DRAM, SRAM und IRAM

Beispiele für NV-Speicher sind ROM, Flash, EEPROM, F-RAM usw.

Warum wird V-Speicher für den Hauptsystemspeicher und nicht für NV-Alternativen verwendet? Einfache Antwort - Der NV-Speicher hat eine begrenzte Anzahl von Schreibvorgängen, bevor er fehlschlägt. Der V-Speicher weist nicht das gleiche Problem auf.

NV toleriert normalerweise zwischen 100.000 und 1.000.000 Schreibvorgänge, bevor es fehlschlägt. Wenn Sie dies als Systemspeicher verwenden, schlägt es in kurzer Zeit fehl, wenn man bedenkt, wie oft RAM geschrieben wird.

Ich hoffe, das hilft.